Menue

Der Dresscode bietet sich nicht nur für das kleine Schwarze an. Wie man ihn auch dreht und wendet, er macht von allen Seiten eine gute Figur. Mit einem Gewicht von rund 23 kg ist der Dresscode ein echtes Leichtgewicht und kann außerdem ganz ohne Werkzeug aufgebaut werden. Das Innenleben lässt sich individuell mit Fachböden und Kleiderstangen gestalten. Sein herausragendes Merkmal: Die Wände sind aus einem Textilverbundmaterial, das im Thermo-Verfahren zu stabilen Bahnen verpresst und in einem Rahmen aus Eschenholz fixiert wird.

Design Jörg Boner | 2004
Material verschweißtes Textilverbundmaterial
Material Gestell Esche unbehandelt
Höhe 202,0 cm
Breite 61,0 | 122,0 cm
Tiefe 61,0 cm
Auszeichnungen | interior innovation award cologne 2005, Kategorie: Best Material
| Nominierung zum Designpreis Schweiz 2005
| Good Design Award 2005, The Chicago Athenæum
| Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2006
| iF product design award 2006, Auszeichnung in Gold
| Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2006, Focus Energy in Silber
| Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007
Download Sedcard (PDF)
Zubehör
Nils Holger Moormann Logo

Tut uns leid! Unsere neue Website unterstützt Ihren Browser nicht. Eine optimale Darstellung ist dadurch nicht gewährleistet. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Trotzdem weiter

Close
Close